Fahrschule Drive Point

Startseite | Adresse | Kontakt

Fahrunterricht

Praktischer Fahrunterricht Kat. B (Auto)


Die praktische Fahrausbildung findet in vier Etappen statt:

Vorschulung

Was: Korrektes Einstellen des Sitzes und der Spiegel, Fahrzeugbedienung, technisches Grundwissen, Anfahren und Anhalten, Schalten, Fahrdynamik, Blicktechnik, Bremstechnik

Wo: Vorwiegend auf verkehrsarmen Strassen und Plätzen

Ziel: Du lernst das Fahrzeug kennen und bedienen

Grundschulung

Was: Automatisieren der Fahrzeugbedienung, Abbiegen links und rechts, Spur- und Spurtverhalten des Fahrzeugs, Rückwärtsfahren, Parkieren, Manöver, Überlandfahren, Kurvenfahren, Kreiselfahren, Einspurstrecken, Kernfahrbahn etc.

Wo: Auf verkehrsarmen wie auch verkehrsreichen Strassen

Ziel: Du lernst die Strasse, die Verkehrsteilnehmer und ihre Besonderheiten kennen

Hauptschulung

Was: Korrektes Verhalten gegenüber Verkehrspartnern, Vortrittsregeln, Lichtsignale, Geschwindigkeitsgestaltung, Autobahn

Wo: Vorwiegend auf verkehrsreichen Strassen und Autobahnen

Ziel: Du setzt Dich selbständig mit Fahrzeug und Verkehr auseinander

Perfektionsschulung

Was: Selbständiges Fahren, Fahren nach Wegweisern, Verhalten in Gefahrensituationen, Prüfungssimulationen

Wo: In allen Verkehrsräumen

Ziel: Du erreichst Selbständigkeit und Routine

Videofahrstunden


In den Videofahrstunden werden einzelne Sequenzen gefilmt, z. B. Abbiegen, Kreiselfahren, Einspurstrecken, Autobahn und so weiter. Nach der Fahrstunde bekommst Du eine Chipkarte, welche nicht öffentlich, sondern nur für Deinen Gebrauch bestimmt ist, mit nach Hause. So kannst Du auf Deinem PC die Filme anschauen und das Gelernte vertiefen.

Wichtig: jeder Schüler entscheidet selbst, ob er solche Filme haben möchte!

Preise und weitere Infos


In der Regel werden Doppellektionen gefahren, um einen möglichst effizienten Unterricht zu ermöglichen.

Die Bezahlung erfolgt jeweils bar zu Beginn der Fahrstunde.

Bei Ausbildungsbeginn muss eine einmalige Versicherungspauschale von 50 Fr. bezahlt werden.

Fahrschüler werden am Wohn- oder Arbeitsort abgeholt und zurückgebracht (Rheinfelden, Möhlin, Zeiningen, Wallbach, Mumpf, Kaiseraugst).